Wir wünschen allen Eltern, Großeltern, Freunden und Helfern ein gesundes und erfülltes 2020!

 

Sich nicht zu viel vornehmen

Je mehr im Kopf die Pläne blühn,
man stetig sich von Neuem will bemühn,
umso schwerer wird es mit der Tat
und das ist doch wirklich desolat.

Sich tausend Dinge vorzunehmen,
ist folglich gar nicht so fürnehmlich.
Besser nur ganz wenig,
das macht gelebt auch wirklich selig.

(© Monika Minder)